Startseite
Sie befinden sich hier: Aktuelles  Informationen aus dem Landesverband   
 
Link zur Druckansicht
 

Protokoll Landestreffen JDBSH 2015



Protokoll_Landestreffen_JDBSH.pdf

Anbei findet ihr das Protokoll des Landestreffen JDBSH 2015

 

 

Vortrag zum (J)DBSH an der KH Freiburg



An der Katholischen Hochschule Freiburg fand am 18.06.2015 im Rahmen des Unterrichtsfachs BOS - Berufsorientierendes Seminar, in zwei Seminaren der Dozenten Julia Lenz und Prof. Werner Nickolai, ein Vortrag über den (J)DBSH statt. Die Studierenden befinden sich aktuell im 2ten Semester Soziale Arbeit Bachelor. Die Einladung wurde von Julia Lenz (Dozentin) initiiert.

Im Laufe des Nachmittags wurden ca. 25 Studierende über folgende Inhalte informiert:

-      Vorstellung des DBSH (Aufbau, Struktur, Ziele, Aktionen)

-      Vorstellung des JDBSH (Aufbau, Struktur, Ziele, Aktionen) 

Nach dem Vortrag hatten die Studierenden noch die Möglichkeit Fragen zu stellen und es wurde in eine rege Diskussion übergeleitet. In einer spannenden Diskussion wurden neben den Chancen des aktuellen Arbeitsmarktes, der (fehlenden?) Bereitschaft des Berufsstandes für sein eigenes (Lebens)Wohl einzustehen, auch die Herausforderungen und Anforderungen an einen Sozialarbeiter_in/Sozialpädagoge_in anregend diskutiert.

Insgesamt schätze ich diese Veranstaltung als sehr gelungen ein. Gerade durch die spannenden Diskussionen zum Vortrag konnte nochmals das inhaltliche und somit berufsverbandliche Potential des (J)DBSH kritisch erörtert werden. Auch für die anschließende Diskussion blieb noch genügen Raum um sich entsprechend auszutauschen.

Folgende Ziele sind somit verwirklicht worden:

·         Präsenz an der Katholischen Hochschule Freiburg

·         Information über den Berufsverband bzw. die Gewerkschaft

·         Aufklärung über die wesentlichen Ziele und Inhalte des (J)DBSH

·  Aufruf zur aktiven Beteiligung innerhalb des Bundes-, Landes- und Bezirksverbandes

 

Dominik Flaig

Ansprechpartner für den JDBSH Baden-Württemberg

Hochschularbeit

 

 

 

Vortrag zum (J)DBSH und Heidelberger Erklärung an der SRH Fachschule für Sozialwesen Heidelberg



 

An der SRH Fachschule für Sozialwesen Heidelberg fand am 09.06.2015 im Rahmen des Unterrichtsfachs Rechts- und Berufskunde, verantwortet vom Dozenten Rudolf Holzenthal,  im Ausbildungsberuf Jugend- und Heimerzieher_innen ein Vortrag über den (J)DBSH und die Heidelberger Erklärung statt. Die Einladung wurde von Michael Domes (Erweiterte Schulleitung/Dozent) initiiert.

Im Laufe des Vormittags wurden ca. 60 Auszubildende über folgende Inhalte informiert:

-      Vorstellung des (J)DBSH (Aufbau, Struktur, Ziele, Aktionen)

Nach dem Vortrag hatten die Auszubildenden noch die Möglichkeit Fragen zu stellen und es wurde in eine angenehme Diskussion übergeleitet. Nach einer Pause widmeten wir uns der Heidelberger Erklärung und die wesentlichen Inhalte wurden skizziert. In einer spannenden Diskussion wurden neben den Chancen des aktuellen Arbeitsmarktes auch die Herausforderungen und Anforderungen an einen attraktiven Arbeitsplatz von den Auszubildenden lebendig bebildert und anregend diskutiert.

Insgesamt schätze ich diese Veranstaltung als sehr gelungen ein. Gerade durch den Vortrag über die Heidelberger Erklärung konnte nochmals das inhaltliche und somit berufsverbandliche Potential des (J)DBSH herausgestellt werden. Auch für die anschließende Diskussion blieb noch genügen Raum um sich entsprechend auszutauschen. Ein Tisch auf dem verschiedene Materialien bereit lagen (Forum Sozial, Stellungnahmen, Flyer, Visitenkarte, etc.) bewährte sich hierbei erneut..

Folgende Ziele sind somit verwirklicht worden:

·         Präsenz an der SRH Fachschule für Sozialwesen Heidelberg

·         Information über den Berufsverband bzw. die Gewerkschaft

·         Aufklärung über die wesentlichen Ziele und Inhalte des (J)DBSH

·         Erarbeitung der Heidelberger Erklärung und somit der berufspolitischen Inhalte des (J)DBSH

·         Aufruf zur aktiven Beteiligung innerhalb des Landesverbandes bzw. des Bezirksverbandes

 

Dominik Flaig

Ansprechpartner für den JDBSH Baden-Württemberg

Hochschularbeit

 
 Startseite | Der DBSH | Aktuelles | Wir über uns | Mitglied werden! | Archiv | Kontakte | Impressum